Altlastensanierung

 

Altlastensanierung - Unsere Leistungen

 

Unsere Leistungen:

  • Schadstoffbeseitigung durch Bodenaustausch
    • Klassisches auskoffern des auszutauschenden Bodens
    • Wabenverfahren
    • Senkkastenverfahren
  • Ex-Situ Bodensanierung als on-site Verfahren der Schadstoffbeseitigung (Mikrobiologische vorort Behandlung duch Aufsetzen von Behandlungsmieten)
  • Schadstoffbeseitigung in Gebäuden (u.a. KMF - Künstliche Mineralfaser)
  • Asbestbeseitigung (insbesondere schwach gebundenes Asbest gem. TRGS 519)

Lesen Sie hier mehr über unsere Sanierungsverfahren

 


EfB

 

Ausgewählte Referenzen der Philipp Dunkel GmbH & Co. KG:


 

Bauvorhaben: Erpelgrund-Schule Berlin


Jahr: 2009/2010
Auftraggeber: Bezirksamt Reinickendorf von Berlin
Ansprechpartner: Herr Stoß, 030-902942261
Volumen: 180.000 €

 

Leistungen:
  • Schadsoffsanierung des Gebäudes, KMF, schwachgebundes und gebundenes Asbest.
  • Arbeitsschutzmaßnahmen gemäß der TRGS 521 und 519
06_Asbest_klein

 

 

Bauvorhaben: Gaswerk Schwedt


Jahr: 2008-2009
Auftraggeber: Stadtwerke Schwedt
Ansprechpartner: AGUA, Frau Dunkel - 03331 365490
Volumen: 400.000 €

 

Leistungen:
  • Ausführung als ARGE mit TVF ALTWERT GmbH
  • Gebäudeabbruch sowie Abbruch und Entsorgung von Teerscheidegruben
  • 150 m² Spundwand
  • 50 m³ Teerschlamm
  • Schadstoffe PAK und Cyanide
  • 3500 t Bodenaustausch

10_Schwedt_klein

 

 

Bauvorhaben: Gaswerk Perleberg


Jahr: 2008
Auftraggeber: VNG Leipzig, PVU Perleberg
Ansprechpartner: Horn & Müller, Herr Cerny - 030 4700800
Volumen: 244.000 €


Leistungen:

  • Abbruch und Entsorgung Teerscheidegruben
  • 240 m³ Teerschlamm
  • Schadstoffe PAK und Cyanide
  • 500 m³ Bodenaustausch
  • 600 m² Oberflächenversiegelung erneuert

09_Perleberg_klein

 

 

 

 

Bauvorhaben: Regattastr. 11-49, Berlin-Grünau 

Jahr: 2007 - 2009
Auftraggeber: Meermann Invest Nr. 7 GmbH & Co. KG
Ansprechpartner: KWS Berlin Frau Zumloh 030-26399630
Volumen: 5,2 Mio €

Leistungen:
  • Sanierung eines ehemaligen Chemiestandortes
  • ca. 120.000 m² Baufeldvorbereitung mit Restbebauungsabbruch, Tiefenentrümmerung und begleitende Bodensanierung.
  • Einsatz schutzbelüfteter Baumaschinen
  • Schadstoffe BTEX, PAK, MKW, EOX, Cyanid, Chlorbenzol, Phenolpthalein und Nitrophenol
  • 100.000 t teilweise kontaminierten Boden und Schutt entsorgt
08_Regattastr_klein

 

 

Bauvorhaben: Revitalisierung Kirchmöser GI Süd Schienenfahrzeugweg


Jahr: 2006 - 2007
Auftraggeber: Stadt Brandenburg / Havel
Ansprechpartner: IUP, Frau Hülsemeyer 03381-804607 oder 030-72615690
Volumen: 4,3 Mio €


Leistungen:

  • Einsatz schutzblüfteter Baumaschinen
  • Schadstoffe MKW, BTX, PAK, Phenole und Blei
  • 40.000 m³ Austausch kontaminierten Bodens
  • Grundwasserreinigung
  • Herstellung einer Spundwand
  • Einsatz einer Separationsanlage
  • 620 Kg Kampfmittel geborgen
  • 55.000 t Abfälle per Bahn und LKW entsorgt
07_Kirchmoeser_klein

 

 

Bauvorhaben: Hussitenstr. 43, Berlin-Wedding     

Jahr: 2006
Auftraggeber: Takata-Petri AG
Ansprechpartner: Ingenieurbüro Klaus Lange, Herr Lange 030 - 450 255 80
Volumen: 1,8 Mio €


Leistungen:

  • Baugrundmängelbeseitigung
  • Einsatz schutzbelüfteter Baumaschinen
  • 38.000 t Boden eingebaut
  • Erstellung von Betonwinkelstützwänden und eines dauerhaften Stahl-Betonverbaues zur Sicherung eines Geländesprunges
06_Hussitenstr_klein

 

 

Bauvorhaben: KWO - Wilhelminenhofstr. 76/77
Jahr: 2005
Auftraggeber: Senantverwaltung für Stadtentwicklung, Referat IX C, Frau Blach, 030-90252295
Ansprechpartner: IGB, Herr Ullrich, 030-76687740
Volumen: 170.000 €

Leistungen:
  • Sanierung Restfläche KWO
  • 970 m³ Trockenaushub in umspundeter Baugrube
  • 700 m³ Naßaushub bis 5,25 m
  • 950 t Boden bei Fa. LOBBE in Spremberg entsorgt
  • Spannankerherstellung
  • Wasserreinigung mittels Wasserreinigungsanlage
  • Schadstoffe MKW und BTX
05_KWO_klein

 

 

Bauvorhaben: Schwefelberg, Berlin Köpenick
Jahr: 2005
Auftraggeber: Herr Sacher, 0341-4420137
Ansprechpartner: Herr Sacher, 0341-4420137
Volumen: 1,5 Mio €

Leistungen:
  • Altlastensanierung durch Abtrag des Schwefelberges
  • 90.000 t Sulfathaltigen Boden verladen und abgefahren
  • Entsorgung bei der MEAB Schöneiche
04_Schwefelberg_klein

 

 

Bauvorhaben: Berlin-Chemie, Berlin Adlershof
Jahr: 2003 - 2004
Auftraggeber: Berlin Chemie
Ansprechpartner: Helmut Spruch GmbH Herr Schulze 030-4359050
Volumen: 1,16 Mio €

Leistungen:
  • Einsatz von schutzbelüfteten Geräten
  • Schwarz-Weiß Trennung der Baustelle
  • Einsatz von Reifenwaschanlagen
  • ca 2Km Rohrgrabenaushub im kontaminierten Bereich ausgeführt
  • ca 12.000 t Boden entsorgt
  • Schadstoffe: Benzol, Chlorbenzol COP`s
  • Bodensanierung in Teilbereichen außerhalb der Gräben
03_Berlin_Chemie_klein

 

 

Bauvorhaben: BEHALA Südhafen, Berlin Spandau
Jahr: 2002 - 2003
Auftraggeber: BEHALA
Ansprechpartner: Büro für Umweltfragen, Herr Wüllner, 030-29773211
Volumen: 1,35 Mio €

Leistungen:
  • Sanierung eines MKW Schadens durch 10.000 m³ Bodenaustausch
  • Grundwasserhaltung und -reinigung
  • Arbeiten im kontaminierten Bereich
  • Einsatz schutzbelüfteter Baumaschinen
  • Schwarz-Weiss-Trennung
  • Berliner Verbau
02_BEHALA_klein

 

 

Bauvorhaben: MTU Ludwigsfelde, Grube 3  
Jahr: 2002
Auftraggeber: MTU, Herr Chorzelewski, 03378-824337
Ansprechpartner: IGB, Herr Meier, 030-7702023
Volumen: 790.000 €

Leistungen:
  • 3.000 m³ Bodenaustausch von kontaminiertem MKW -Boden in teils geböschter Baugrube
  • 11.000 m³ Bodenaus und -einbau
  • Schwarz/Weiß-Trennung und Verwendung von AS-Mitteln sowie schutzbelüfteten Baumaschinen
  • 700 m² verankerte Spundwand
01_MTU_Ludwigsfelde_klein